Semalt-Experte erklärt, wie man einen Blog kratzt

Möchten Sie Daten aus dem Internet kratzen? Suchen Sie einen zuverlässigen Webcrawler? Ein Webcrawler, auch als Bot oder Spider bezeichnet, durchsucht systematisch das Internet zum Zweck der Webindizierung. Die Suchmaschinen verwenden verschiedene Spinnen, Bots und Crawler, um ihren Webinhalt zu aktualisieren und die Websites anhand der von den Webcrawlern bereitgestellten Informationen zu bewerten. In ähnlicher Weise verwenden die Webmaster verschiedene Bots und Spinnen, um den Suchmaschinen das Ranking ihrer Webseiten zu erleichtern.

Diese Crawler verbrauchen die Ressourcen und indizieren täglich Millionen von Websites und Blogs. Möglicherweise müssen Sie sich den Problemen beim Laden und Planen stellen, wenn die Webcrawler über eine große Sammlung von Seiten verfügen, auf die zugegriffen werden kann.

Die Anzahl der Webseiten ist extrem groß, und selbst die besten Bots, Spinnen und Webcrawler können einen vollständigen Index nicht erstellen. DeepCrawl erleichtert es den Webmastern und Suchmaschinen jedoch, verschiedene Webseiten zu indizieren.

Ein Überblick über DeepCrawl:

DeepCrawl überprüft verschiedene Hyperlinks und HTML-Code. Es wird verwendet, um Daten aus dem Internet zu entfernen und verschiedene Webseiten gleichzeitig zu crawlen. Möchten Sie programmgesteuert bestimmte Informationen aus dem World Wide Web zur weiteren Verarbeitung erfassen? Mit DeepCrawl können Sie mehrere Aufgaben gleichzeitig ausführen und viel Zeit und Energie sparen. Dieses Tool navigiert durch die Webseiten, extrahiert die nützlichen Informationen und hilft Ihnen dabei, Ihre Website ordnungsgemäß zu indizieren.

Wie verwende ich DeepCrawl, um Webseiten zu indizieren?

Schritt 1: Verstehen Sie die Domänenstruktur:

Der erste Schritt ist die Installation von DeepCrawl. Bevor Sie mit dem Crawlen beginnen, sollten Sie auch die Domain-Struktur Ihrer Website verstehen. Gehen Sie zu www / non-www oder http / https der Domain, wenn Sie eine Domain hinzufügen. Sie müssten auch feststellen, ob die Website eine Subdomain verwendet oder nicht.

Schritt 2: Führen Sie den Testcrawl aus:

Sie können den Vorgang mit dem kleinen Webcrawl beginnen und auf Ihrer Website nach möglichen Problemen suchen. Sie sollten auch prüfen, ob die Website gecrawlt werden kann oder nicht. Dazu müssten Sie das "Crawl-Limit" auf die niedrige Menge einstellen. Dadurch wird die erste Überprüfung effizienter und genauer, und Sie müssen nicht stundenlang warten, um die Ergebnisse zu erhalten. Alle URLs, die mit Fehlercodes wie 401 zurückgegeben werden, werden automatisch abgelehnt.

Schritt 3: Fügen Sie die Crawling-Einschränkungen hinzu:

Im nächsten Schritt können Sie die Größe des Crawls reduzieren, indem Sie unnötige Seiten ausschließen. Durch Hinzufügen von Einschränkungen wird sichergestellt, dass Sie keine Zeit mit dem Crawlen der unwichtigen oder nutzlosen URLs verschwenden. Dazu müssten Sie in den "Erweiterten Einstellungen" auf die Schaltfläche "Parameter entfernen" klicken und die unwichtigen URLs hinzufügen. Mit der Funktion "Robots Overwrite" von DeepCrawl können wir die zusätzlichen URLs identifizieren, die mit einer benutzerdefinierten robots.txt-Datei ausgeschlossen werden können Wir testen die Auswirkungen, mit denen neue Dateien in die Live-Umgebung übertragen werden.

Sie können auch die Funktion "Seitengruppierung" verwenden, um Ihre Webseiten schnell zu indizieren.

Schritt 4: Testen Sie Ihre Ergebnisse:

Nachdem DeepCrawl alle Webseiten indiziert hat, besteht der nächste Schritt darin, die Änderungen zu testen und sicherzustellen, dass Ihre Konfiguration korrekt ist. Von hier aus können Sie das "Crawl-Limit" erhöhen, bevor Sie das detailliertere Crawlen ausführen.

mass gmail